echo – Living Democracy

Über echo

„echo ist ein Open Source Gemeinschaftsprojekt für aktive Bürgerbeteiligung -weltweit und für alle Menschen. Es wurde als ganzheitlicher Lösungsansatz für ein Kernproblem unserer Zeit konzipiert: die politische Resignation und die gefühlte Machtlosigkeit der Einzelnen.“

tl;dr Es geht darum, die Welt zu retten.

echo-banner

„Diskutieren – Vernetzen – Handeln! – Die soziale Anwendung ermöglicht konstruktive, sprachübergreifende öffentliche Dialoge zur Meinungsbildung und gemeinsamen Lösungsfindung. Sie vernetzt Menschen mit den gleichen Zielen und unterstützt sie im gemeinsamen Handeln für gesellschaftliche und politische Einflussnahme.“

tl;dr: Wir müssen miteinander herausfinden wie. Alle weltweit!

„echo wurde im September 2008 initiiert. Im Oktober 2009 wurde der als gemeinnützig anerkannte echo source e.V. gegründet. Für die Entwicklung, Vermarktung und den Betrieb von echo wurde im April 2011 die echo Systems UG als hundertprozentige Tochter des Vereins gegründet. Das Unternehmen wird als Social Business betrieben. Seine „Your-Profit“ Geschäftsphilosophie wurde von den Werten und Erfolgen vom Friedensnobelpreisträger Muhammad Yunus inspiriert.“

tl;dr: Wir wollen damit nicht reich werden, die Gewinne fließen zurück.

Meine Rolle

Business Development, Marketing & Vertrieb, Kommunikation

Hauptaufgabe war und ist die Definition und Entwicklung von Geschäftsmodellen, die sich auf Basis der Social Software realisieren und vermarkten lassen. Dazu zählen Kommunikationssysteme für Unternehmen oder der Einsatz im Crowd-Journalismus (z.B. Zeitung aus der Zukunft).

Neben der Erstellung von Business- und Investorenplänen wurden Präsentationsmaterialien erarbeit und diese in Pitches und Terminen vorgestellt.

Aktueller Stand

Die Weiterentwicklung von echo ruht zur Zeit. Nach 3 Jahren intensiver Arbeit stieß das Team an seine Grenzen und sammelt neue Kräfte. Nichts desto trotz wird weiterhin nach Anwendungsmöglichkeiten auf Basis des Prototyp gesucht und die Nutzung voran getrieben. Weitere Entwicklungsschritte sind bereits vorgeplant und werden wieder aufgenommen, wenn aktives Interesse besteht.

zur Webiste

mit weiteren Hintergrundinformationen zur Idee, dem Gesamtkonzept und weiteren Entwicklungsschritten: http://echo.to