Archiv der Kategorie: Transition Towns

Transition♫Radio

zuerst erschienen auf http://artsblogdresden.de

Hallo und herzlich willkommen wertes Fachpublikum zu einer subjektiven und stimmungsabhängigen Auswahl von Songs und Künstlern, die für mich mit „Transition“ verbunden sind. Musik prägt Generationen und ist zum Teil eng mit gesellschaftlichen Veränderungen verbunden. Was ist der „Sound of Transition“? Meine persönliche Liste (der man wohl anmerkt, dass Sommer und Urlaubszeit ist) gibt es hier – ohne Anspruch auf Vollständigkeit und Beständigkeit sowie in loser Reihenfolge. Im Herbst wird sie sicher schon wieder anders aussehen 😉

Was sind eure Transition Songs? Mit welchen Liedern oder Künstlern verbindet ihr wichtige Zeiten und Momente in eurem Leben? Welche Songs geben euch Kraft und Inspiration, haben euch beeindruckt, bewegt oder verändert? Als Kommentar oder in einer kleinen Blogparade – ich bin auf eure Listen gespannt.

Weiterlesen

Catch the change – Erzähle die Geschichten des Wandels

zuerst erschienen auf http://artsblogdresden.de

Zwischen den kleinen und großen Geschichten des Lebens wächst unsere Kultur am Wegesrand. Oft genug handeln die Geschichten, die uns durch Fernsehen, Zeitungen, in Schulen oder Universitäten erreichen, von leeren und abgenutzten Ideen des Glücks. Die Bestseller bleiben: Freiheit durch Karriere, Selbstverwirklichung durch Konsum und endloses Wachstum. Auf unserem Weg begegnen wir aber auch Menschen, die uns Mut machen und uns inspirieren. Für einen Moment lassen sie uns einen Blick über den Horizont werfen.

Wer inspiriert Dich? Welche Geschichten willst Du erzählen?

Weiterlesen

Peters Gesetze – Warum die Welt nicht aufhört sich weiter zu drehen

Peter’s Laws beschäftigen mich, seit ich ihnen vor ca. 5 Jahren das erste mal begegnet bin. Seit einiger Zeit stellte sich mir die Frage, was die Transition Town Bewegung daraus lernen könnte, so brachte ich sie als Impuls in das diesjährige Strategietreffen der Transition Town Gruppe Dresden mit. Kurz darauf hatte ich noch die Gelegenheit, sie bei der 22. Socialbar Dresden zur diskutieren. Aus den Gesprächen und Impulsen resultiert nun – als Zwischenstand der Debatte – dieser Beitrag.

Weiterlesen

Mach was aus Nichts!

zuerst erschienen auf http://artsblogdresden.de

Ich brauchte eine Weile, um die Eindrücke der 4. Informed Cities Konferenz zu verarbeiten. Ich möchte mich zunächst bei all denen bedanken, die mit ihren Händen und Herzen dieses Erlebnis möglich gemacht haben. Für Berichte und Informationen gibt es ausreichend Quellen – z.B. über die Suche oder auf Twitter unter #infcities. Ich möchte lieber auf einen spezifischen Aspekt einer „Informierten Stadt“ hinaus: Der Fähigkeit all ihre Einwohner mit dem Nötigsten zu versorgen.

an english version of this post can be found here.

Weiterlesen